Orange: Mehr sagen in mehr Sprachen

Bei den Handyanbietern jagt eine Promotion die andere. Viele bieten mehr Gesprächsminuten fürs gleiche Geld. Orange aber bietet gleich doppelt soviele Minuten. Und das kann man auch auf ganz neue Art und Weise inszenieren – mit Sprechern, deren Heimatsprache aus jedem Werbeblock sofort heraussticht.


Zum Beispiel auf Japanisch.


Oder auch auf Finnisch.

Kunde: Orange Einsatz: Schweiz, 2004 Agentur: Bluespirit, Schlieren Creative Direction: Arne Völker Art Direction: Isabelle Aebi Text: Arne Völker

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

2 Kommentare

  1. Funktioniert einwandfrei. Klar und deutlich… zumindest der deutschsprachige Teil. Beim ersten Sprecher kann ich das nicht so genau beurteilen ;-)

  2. Arne Völker

    Wenn du den anderen Teil überhaupt gehört hast, kann das ja nur gutgegangen sein…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.